Himbeer- Bohnen Kuchen. Kalorienarm und trotzdem süß.

Himbeer- Bohnen Traum

Hallo Leute

ich habe nach langer Zeit mal wieder mit Bohnen gebacken.Nicht nur weil mich meine Low Carb Tage ein bisschen dazu zwingen, sondern auch weil ich auf Instagramm echt leckere Rezepte dazu gefunden habe. Ich war wie immer skeptisch beim Backen, schon alleine weil ich versuchen wollte, seit langer Zeit den Guss mal wieder mit Gelatine fest zu bekommen (Spoiler: Es hat funktioniert^^).

Ein anderes weißes Bohnen Rezept sind zum Beispiel meine Proteinriegel.

Dieser Kuchen ist wieder so einer, bei dem man seine ganze Hälfte auf einmal essen kann, da er sehr wenig Kalorien hat (man könnte sogar den ganzen allein essen, aber wer macht das schon *hust*).


Nun nicht lange herum geredet kommen wir zum Rezept:

Ihr braucht für zwei Personen:

250g weiße Bohnen (EW:16,6 , KH:27 ,Fett: 1,8)

100g Eiklar (EW:10 , KH:1 ,Fett: 0,4)

20g Whey (EW:16 , KH:1 ,Fett: 0,2)

20g gemahlene Mandeln (EW:4,8 , KH:1 ,Fett: 10,6)

100g Magerquark (EW:12 , KH:4 ,Fett: 0,2)

20g Himbeerwhey (EW:16 , KH:1 ,Fett: 0,2)

1 Blatt Gelatine

Wir kommen also insgesamt auf 562,2 Kalorien und EW:37,7 , KH: 17,5 ,Fett: 6,7.

Der Kuchen ist also ein perfektes Sportleressen (mal von Ausdauersportlern abgesehen <.<).


Zubereitung:

  1. Die weißen Bohnen gut abtropfen und abspülen (oder frische kochen, aber das habe ich noch nie probiert).
  2. Die weißen Bohnen pürieren und mit Whey, Eiklar und gemahlenen Mandeln mischen.
  3. Die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform streichen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit die Blattgelatine nach Vorgabe einweichen und etwas erwärmen, dann den Quark und das Himbeerwhey dazu rühren.                  5. Sobald der Kuchenboden fertig ist, die Himbeermischung darüber gießen und alles kalt stellen. Bei mir hat es gut über Nacht gedauert, bis die Decke richtig fest war und ich habe gezweifelt, aber sie ist fest geworden;)

Lasst es euch schmecken:)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.