Cheese Pops- *schmacht*

Hallo ihr Lieben,

es könnte sein, dass euch vorkommt es starte jedes meiner Rezepte mit: „ich wollte nicht glauben, dass das funktionieren kann“, aber es ist eben so. Ich habe dieses Rezept hier gelesen und gedacht „nie im Leben wird das was“ und was ist? Es ist nicht nur was geworden, es war auch noch kinderleicht und mega lecker. Diese Cheese Pops sind der perfekte Snack für zwischendurch, auch wenn ich leider keine verlässlichen Angaben zu den Kalorien machen kann.

Das Ganze ist wie Popcorn, nur aus Käse:)


Wie wirds gemacht?

Ihr braucht Scheibenkäse oder Blockkäse (es variieren lediglich die Trockenzeiten). Den Käse, den ihr ausgesucht habt, schneidet ihr jetzt in kleine Vierecke. Je kleiner ihr sie schneidete, desto weniger Zeit brauchen sie zum trocknen. Dann legt ihr die Vierecke mit ausreichend Platz auf ein Backpapier auf das ihr bestmöglich eine Küchenrolle ausgebreitet habt (ich hatt keine und weiß, warum ich eine empfehle;)). Dann deckt ihr das ganze mit einer zweiten Lage Küchenrolle ab.

Je nach Dicke der Scheiben müsst ihr den Käse jetzt 2 -4 Tage an der Luft trocknen lassen. Deswegen eignet sich auch kein Weichkäse dafür. Ihr könnt Gouda nehmen, Emmentaler, Bergkäse ganz egal, aber kein Camembert.

Poppen lassen.

Wenn der Käse ganz durchgetrocknet ist, heizt ihr den Backofen auf 220°C auf. Dann schiebt ihr die Käsestückchen mit ca. 1cm Abstand voneinander auf einem Backblech (mit Backpapier) liegend in den Ofen. Jetzt wirds lustig. Innerhalb kurzer Zeit fängt der Käse an zu poppen und hüpft lustig auf dem Backblech herum. Deswegen darf auch nicht zu viel Käse aufeinmal in den Ofen, weil der sonst aufeinander hüpft. Der ganze Prozess dauert höchstens 2-3 Minuten. Der Käse muss schön gelb und gepufft sein, aber noch nicht braun, da er dann bitte wird.

Schon sind die Cheesepops fertig.

Jetzt alle in eine Schüssel und mit leckerem Gewürz oder einfach pur genießen. Mega gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.