Einfachste Rezepte der Welt: Kürbissuppe

Hallo Ihr Lieben:)

 

heute hab ich mal wieder ein Rezept aus der Kategorie „Einfachste Rezepte der Welt“. Ihr habt nur wenig Zeit und wenig Zutaten? Ihr wollt nicht ewig in der Küche herumprobieren, nur um dann doch frustriert aufzugeben, dann sind diese Rezepte genau das Richtige. Es muss ja nicht immer die Sterneküche sein.

Manchmal reicht auch, dass es frisch ist, gesund und schmeckt.

Heute habe ich ein Rezept für Kürbissuppe, Möhren und light Exquisa für euch, das sich perfekt eignet um die Reste von meinem leckeren Hokkaido Kürbis- Mais Gericht zu verwenden:)

Anleitung

Ihr braucht:

250g Kürbis (Protein 13,8; Kohlenhydrate: 4,3; Fett: 1,5)

100g Möhren (Protein 0,9; Kohlenhydrate: 10; Fett: 0,2)

100g light Exquisa 0,3% Fett (Protein 10; Kohlenhydrate: 4,8; Fett: 0,2) –> light Exquisa gibt es bei uns in größeren Edekas, in kleineren Edekas oder anderen Läden habe ich ihn noch nicht gesehen.

Das macht dann  192,3 Kalorien (Protein: 24,7; Kohlenhydrate: 19,1; Fett: 1,9)

 

Hier nochmal bildlich;)

 

Zubereitung:

Ihr schält die Möhren, dann schneidet ihr den Kürbis klein. Das Kerngehäuse vom Kürbis müsst ihr entfernen, aber die Schale könnt ihr dran lassen. Ich persönlich finde sogar, dass die Schale nochmal besonders gut schmeckt.

Als nächstes kocht ihr Möhren und Kürbis weich, bis sie sich gut pürieren lassen. Dann püriert ihr alles und rührt den light Exquisa unter.

Dekoriert die Kürbissuppe noch mit ein bisschen Schnittlauch und für Leute die es gern etwas pikant und knoblauchig mögen, denen kann ich das Cafe de Paris Gewürz nur wärmstens ans Herz legen (keine Werbung).

Perfekt für die nasskalte Jahreszeit.

Lasst es euch schmecken.

Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.