Proteinreiche Gemüsepfanne mit Blumenkohlreis (Low Carb)

Gemüsepfanne mit Blumenkohlreis (Low Carb)

Hallo Fit Fellows,

ich habe mal wieder ein Rezept für euch, das extrem leicht zu kochen ist, sehr wenig Kalorien pro 100g hat und trotzdem lecker schmeckt. Im Grunde besteht das ganze Essen aus Gemüse. Doch halt nicht das ganze Essen, ein kleiner Teil wird von Tofu und Hüttenkäse bestritten (Eiweiß und so). Wir haben mit dieser Pfanne wieder 4 Mahlzeiten abgedeckt und sogar als Zwischensnack die Brühe getrunken, es wird also richtig viel. Wir sind allerdings auch nicht die Menschen, die einen Blumenkohl kaufen und dann nur die Hälfte zubereiten. Und falls ihr euch über den Porree und den Sellerie etc. wundert, das war eine Packung Suppengemüse. Hier nun das Rezept:

 

***********Anleitung********

Ihr braucht für einen riesen (!!!) Topf

760g Blumenkohl (ein ganzer, 190 kcal, EW:18,7 KH:17,8 Fett:2,3)

250g Champignons (40 kcal, EW:6,8 KH: 1,5 Fett:0,5)

185g Sellerie (48,1 kcal, EW: 2,2 KH:4 Fett: 0,4)

53g Porree (32,33 kcal, EW:1,1 KH: 0,7 Fett:0,2)

240g Karotten (98,4 kcal, EW:2,4 KH: 11,5 Fett: 0,5)

200g Tofu (285 kcal, EW:32,2 KH:1,2 Fett:19,8)

200g Hüttenkäse (126kcal, EW:30 KH:3,2 Fett:1)

Dazu passt z.B. Koriander, Pfeffer, Salz, Petersilie, Brühe

Summe: 819,8 kcal, EW: 93,4, KH: 39,9, Fett: 24,7

  1. Den Blumenkohl mithilfe einer Küchenmaschine (oder Armschmalz und Reibe) zu kleinen Bröseln zerhacken, dann in eine riesen Pfanne füllen, ein bisschen Wasser in die Pfanne geben, sodass der Boden gerade bedeckt ist und dann köcheln lassen.
  2. Alle anderen Zutaten klein schneiden, in einen Topf mit Wasser werfen, Brühwürfel oder –pulver dazu geben und kochen lassen.
  3. Beide Töpfe nach Belieben würzen (wir würzen den Blumenkohl mit Koriander und die Brühe mit dem Rest).
  4. Was lesen und den Herd auf niedriger Stufe (bei uns 1,5) machen lassen bis das Gemüse weich ist. Fertig.

Das Gericht ist wirklich einfach. Wir lieben es, einfach alles in einen Topf oder eine Auflaufform zu werfen und dann unsere Ruhe zu haben und genau so ein Gericht ist dieses hier auch. Mal ehrlich, wenn eine Diät auch noch darin besteht, kompliziertes Essen kochen zu müssen und zu nichts Anderem mehr zu kommen, dann hat man bald keine Lust mehr.

Kennt ihr auch solche einfachen, aber leckeren Gerichte? Scheibt uns in den Kommentaren.

Bis bald eure Claudi und Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.