How to: Invert an der Pole

How to: Invert

Hallo ihr Lieben,

ein Invert ist so das Grundlegendste was man im Pole Dance können sollte. Extrem viele Übungen bauen darauf auf, dass man sich Kopfüber an die Stange schwingen kann, Leg Hangs zum Beispiel. Allerdings ist ein Invert auch eine Übung, wo nicht nur Technik ausreicht, man braucht auch Kraft in Armen und Bauch. Genau darum soll es in diesem Video gehen.

Welche Vorübungen könnt ihr machen um die Bauchmuskeln und Arme zu kräftigen.

Welche Vorübungen gibt es um zu spüren, wie sich so ein Invert anfühlt und was kann man vom Boden aus schon einmal üben.

Ihr werdet sehen mit diesen Übungen kommt ihr bald mit gestreckten Beinen hoch und letztendlich könnt ihr sogar einen Aerial Invert ohne Probleme, weil ihr immer auch Arme und Schultern mit trainiert.

Und eine Sache noch: Wenn ihr euch angewöhnt schon beim Hochschwingen die Arme angezogen zu halten, wird es leichter in die Leg Hangs zu kommen, weil ihr viel weiter oben seid und genau an der richtigen Stelle mit dem seitlichen Bauch landet.

Wollt ihr nur einen Helikopter machen, könnt ihr dann die Arme immer noch ausstrecken um weiter runter zu kommen.

Viel Spaß beim Üben,

lasst mich doch wissen, ob euch das Video geholfen hat,

eure Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.