Quark- Wobbely, Low Calorie

Hallo ihr Lieben,
ich habe hier mal ein Rezept ausprobiert, dem ich am Anfang sehr wenig Vertrauen entgegen gebracht hab, aber wie man sieht ist es gelungen.
Es ist ein herrlich schlankes Dessert und trotzdem süß und lecker.

17142464_10202995294120110_1284804156_o

Ihr braucht dafür:
150g Magerquark (99 kcal, EW: 18 g, KH:6,2 Fett: 0,3g)
80g light Joghurt (32 kcal, EW: 3,1 KH: 4,5, Fett: 0)
200g TK Obst (ich hatte Beerenmischung, 94 kcal, EW: 1,4, KH:17,6, Fett: 0,2)
Päckchen Götterspeise (Geschmacksrichtung, die ihr mögt, 47 kcal, EW: 7,6, KH:0,1, Fett:0).
Stevia etc. nach Belieben
Insgesamt kommt das ganze Teil auf 272 Kalorien (EW: 30,1, KH: 28,4, Fett: 0,5) mit einem Teelöffel Stevia. Ich würde euch aber empfehlen mehr zu nehmen.

******Anleitung******

1. Magerquark mit Joghurt verrühren
2. TK Obst in einer Pfanne kochen oder nur auftauen lassen. Je nachdem ob ihr Brei wollt oder ganze Früchte.
3. Götterspeise nach Anleitung zubereiten, aber 100 ml weniger Wasser nehmen und den Zucker durch Süßstoff ersetzen.
4. Alles zusammenmischen. Das wird eine sehr flüssige Maße, aber eine Sorge, das wird fest.
5. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und dann genießen.

Ich hatte etwas viel Wasser, deswegen war mein Wobbely wenig stabil, aber ihr macht das besser;)
Ich hatte Himbeergötterspeise, will aber auf jeden Fall die anderen Variationen noch ausprobieren. Kommentiert mal wie’s euch geschmeckt hat oder schickt mir ein Foto. Bin neugierig.
Eure Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.